Logo Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft · RAMADA Cup 6³
Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft
RAMADA Cup 6³   2006/2007

Grußworte

Alexander Fitz

Herzlich Willkommen zum RAMADA Cup 2006/2007!

Ich begrüße Sie ganz herzlich zur sechsten Deutschen Amateurmeisterschaft.

Dank der hervorragenden Organisation des Deutschen Schachbunds erwarten wir auch beim diesjährigen RAMADA Cup spannende Partien und erfolgreiche Turniere. Die steigenden Teilnehmerzahlen und die Resonanz auf die Turniere zeigen, dass sich der RAMADA Cup zu einer festen Größe etabliert hat. Wir freuen uns sehr, als Hotelgruppe und Sponsor, mit unserem RAMADA Team beizutragen, das auch im Jahr 2006/2007 die sechste Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft ein voller Erfolg wird.

Die strategischen Spiele starten im November im RAMADA Hotel Leipzig-Halle, weitere fünf Vorrundenspiele finden in Kassel, Hamburg, Brühl-Köln, Aalen und Magdeburg statt.

Abschließend geht es zum hart umkämpften Finale in den Taunus. Die Teilnehmer übernachten im 4-Sterne RAMADA Hotel Bad Soden - direkt am schönen Kurpark gelegen - dort wird sich dann zeigen wer den diesjährigen Königstitel nach Hause tragen darf.

Allen Teilnehmern und Organisatoren wünschen wir erfolgreiche, interessante Partien und einen angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt in unseren RAMADA Hotels. Das RAMADA Team freut sich auf gelungene Veranstaltungen.

Mit sportlichen Grüßen

Alexander Fitz
Vorstandsvorsitzender
RAMADA Worldwide / Hospitality Alliance AG

 

Liebe Schachfreunde,

der Erfolg der Deutschen Amateurmeisterschaft, die ursprünglich als einmalige Veranstaltung anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Deutschen Schachbunds gedacht war, reißt nicht ab und hat die Organisatoren bewogen, die bewährte Struktur der Meisterschaften zu verändern.

Dieses Jahr wird nun die sechste Serie des RAMADA Cups vom Deutschen Schachbund ausgerichtet. Und aus dem RAMADA Cup 5³ wird nun der RAMADA Cup 6³. Ihr Zuspruch für die Turnierserie war so groß, dass wir Ihnen nun sechs Turniergruppen und sechs Turniere anbieten, natürlich dann auch mit einem Finale, für das jeweils die ersten Sechs der Vorturniere qualifiziert sind.

Der Zuspruch zu dieser Turnierserie ist auch ein Bekenntnis zur Hotelgruppe RAMADA. Man fühlt sich in den Hotels wohl, gut umsorgt und man merkt den Mitarbeitern der Hotels ihre Begeisterung für die Deutsche Amateurmeisterschaft an.

Das Zusammenspiel der Hotelgruppe RAMADA mit dem hervorragenden Organisationsteam garantiert den Erfolg dieser Amateurmeisterschaft. Auch deshalb hat sich diese Meisterschaft unterdessen fest etabliert im Turnierkalender des Deutschen Schachbunds.

Es ist daher für mich ein großes Bedürfnis an dieser Stelle noch einmal Dank zu sagen allen Mitstreitern: der Hotelgruppe RAMADA, ohne deren Sponsoring eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre, den Organisatoren vor Ort, allesamt ehrenamtliche Helfer des Deutschen Schachbunds.

Viel Erfolg aber auch erholsame und erlebnisreiche Tage im schönen Ambiente der Hotelanlagen wünsche ich allen Teilnehmern bei dieser sechsten Deutschen Amateurmeisterschaft 2006/2007.

Alfred Schlya
Präsident des Deutschen Schachbunds

×

© Copyright 2006/2007 Deutscher Schachbund e.V.